Unternehmen

1932 Gründung der Société pour le Traitement Interne des Chaudières (STIC).
1944 Die ursprüngliche Firmenaktivität wird um die Produktion eines alkalischen Reinigungsmittels zum Kaltreinigen von
Komponenten ergänzt. Der Markenname des Reinigungsmittels, HAFROY, wird in den Firmennamen mit aufgenommen:

STIC HAFROY

.
1946 Um den Vertrieb des Reinigungsmittels anzukurbeln, wird die Herstellung industrieller Reinigungsmaschinen beschlossen.
1960 Das Werk Loué wird am 21. Juni 1960 eingeweiht.
1981 Das Unternehmen diversifiziert die Aktivitäten mit der Schaffung der Abteilung Fördertechnik zur Förderung
von Industriekomponenten, zunächst für Reinigungsmaschinen.
1990 STIC HAFROY wird Teil des internationalen DÜRR-Konzerns, der auf Fertigungsanlagen,
vor allem für die Automobilindustrie, spezialisiert ist. Die Firma entwickelt den Export.
1996 Die Gruppe DÜRR ECOCLEAN GmbH wird gegründet. Sie umfasst das Werk Loué und zwei Werke in Deutschland.
2002 Um die Produktionsstätte zu optimieren, wird in Loué ein zweites Werk für die spanende Fertigung und die Blechbearbeitung gebaut.
2006 STIC HAFROY ändert den Firmennamen in "DÜRR ECOCLEAN France".
2013 Die Firma wird in zwei getrennte Einheiten geteilt:
  • DÜRR AUTOMATION für den Bereich Materialflusstechnik
  • DÜRR CLEANING für den Bereich Industrielle Reinigung
2015 Anfang Januar wird DÜRR AUTOMATION von der Gruppe QUANTUM CAPITAL PARTNERS übernommen.
Damit wird DÜRR AUTOMATION zu SICA2M.
2017 die Firma SICA2M diversifiziert seine Aktivitäten und expandiert in neue Märkte.
Im April 2017 wurde in Toulouse ein Büro eröffnet, um den nationalen Bereich zu
erweitern und andere Branchen wie die Luftfahrt-Industrie zu erschließen.
SICA2M bestätigt seine Präsenz auf dem deutschen Markt mit zwei engagierten Vertriebsmitarbeitern.
2018 SICA2M erwirbt eine Tochtergesellschaft in Spanien, TECALEX-BASSFIELD, die sich auf die Planung,
Montage und Installation von Aluminium-Strangpresslinien spezialisiert hat.